Garten/Natur/Unterwegs

So war der Mai

Meine Lieben, nach einigen Nächten feucht-fröhlichen Wachehaltens ist es am ersten Mai endlich geschafft, der erfolgreich verteidigte oder eben geklaute und zurückgekaufte Mai-Baum wird aufgestellt. Das erste schriftliche Zeugnis über einen Maibaum stammt übrigens nicht etwa aus Bayern, sondern aus Aachen, wie das Ratsprotokoll von 1224 belegt.

Maibaum4

Bei einem nach bayerischer Tradition richtig „geschnürten“ Maibaum ist die Spirale von unten links nach oben rechts gedreht. Seit ich das gelernt habe, gilt mein erster Blick dem Anstrich, ich habe zum Glück noch keinen falschen gefunden. Ortsansässige Handwerker und Gewerbe lassen es sich etwas kosten, mit ihren Zunftzeichen vertreten zu sein.

Maibaum1     Zunftzeichen

Maibaum2

Muttertag ist am zweiten Sonntag im Mai. Es muss nicht immer groß sein, auch eine kleine Blüte bringt Freude!

DSC09321 Kopie

Die Pfingstferien waren, wie wir sie kennen: verregnet, stürmisch und kalt. Bei Sonnenschein hätte man an diesem Badeplatz am Starnberger See an den Feiertagen kaum noch einen freien Platz gefunden.

Pfingsten

Starnberger See

DSC09363

Da half nur: zuhause bleiben und sich die Natur bunt malen …

Malbuch

… oder im Garten die Schönheit der Regentropfen einfangen:

Hier ein Clematisblatt,

Regen

dort ein Hasenglöckchen,

tropfende Hasenglöckchen

 nasse Pusteblumen….

Löwenzahn im Regen

Löwenzahn

…und der Samenstand der Küchenschelle.

Kuhschelle

Keine optische Täuschung, sondern originelle Dekoration einer Fassade: eine Glyzinie im Boot.

DSC09384 Kopie

Wolken – Sonne…

DSC09379 Kopie

… Sonne – Wolken.

verbrettert

An der Isar, besser dem Isarkanal, gönnten sich die Enten ein kleines Sonnenbad…

Enten

während es in der nahe gelegenen Unterführung beim nächsten Wolkenbruch gute Ideen zu beschauen gab.

Kunst

Wir hatten großes Glück, die Unwetter der letzten Tage sind an München vorbeigezogen. Hoffen wir, dass sich die Wetterlage bald wieder beruhigt und wir uns auf einen sonnigen Juni freuen dürfen!

Advertisements

5 Kommentare zu “So war der Mai

  1. Deine Fotos sind wieder eine Augenweide, besonders die „nass gewordenen“ .

    Alle Feiertage sind nun vorbei
    wie auch der Wonnemonat Mai!
    Mal sehen, was der Juni bringt
    und wie die Sommerglocke klingt…

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  2. So schöne Fotos … Und endlich weiß ich jetzt auch mal über den richtigrumgeringelten Maibaum Bescheid. 😉 Sonne-Wolken-Wolken-Sonne – dieses Thema begleitet uns auch im Juni weiter, wie es ausschaut. Bin schon auf Deine Juni-Schau gespannt!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s