Deko/Florales/Sachen machen

Adventsfloristik 2015

Meine Lieben, der gestrige Sonntag war, mal abgesehen von all dem Beunruhigenden dieser Tage, recht gemütlich. Am Sonntag vor dem 1. Advent erinnerten uns einige Blumenläden mit ihren Ausstellungen daran, dass es Zeit wird, sich um Kranz und Kerzen zu kümmern. Dazu gab es, wie bestellt, den ersten Schnee, einige Kinder machten sich schon frühmorgens mit ihren Eltern daran, auf der großen Wiese gegenüber unserem Haus einen vier-kugeligen Schneemann zu bauen und ich saß inmitten von Koniferengrün und dem Inhalt der Adventskiste im Wohnzimmer und werkelte. Für den Fall, dass ihr noch auf der Suche nach Ideen seid, zeig ich euch mal, was gestern bei mir für das eigene Heim und die Familie so alles entstanden ist.

Schnell gemacht ist so ein Wäldchen. Im Korb liegen Folie und nasse Steckmasse. Die Bäumchen sind ohne Topf „eingepflanzt“.  Eine Schicht (gekauftes!) Moos ist der Untergrund für viele verschiedene Zapfen.

Wald

Besonders gerne verwende ich die Zapfen aus weissem Porzellan.

DSC08112

DSC08110

DSC08107

Ein nettes Detail sind die Eukalyptuskapseln auf den Schlaufen der Schnur.
Bei solch einem Korb mit breitem Rand könnte man auch vier Bäumchen einsetzen und z.B. außen an die Ecken vier Gläser mit Teelichtern stellen.

Efeu

Die Efeubeeren aus dem Garten stecken auch hier in nassem Oasis. Wenn der Steckschaum ein paar Zentimeter über den Gefäßrand schaut, lässt es sich leichter „hügelig“ stecken. Die Kerzen sind angedrahtet. Allerdings ist es bei den Ikea-Kerzen nicht so leicht, den heißen Steckdraht ins Wachs zu bohren, weil es leicht bricht. Ich habe mit dem Allzweckmittel Heißkleber nachgeholfen.

Efeu 1

Einziger Schmuck sind auf Vorder- und Rückseite je ein silberner Anhänger.

DSC08123

In den Kranz aus verschiedenem Grün sind auch Beeren des Efeu mit eingebunden. Sie werden irgendwann abfallen, aber das ist nicht so schlimm.

Mit Schleife und Zapfen wird er zum Türkranz:

DSC08134

Das nächste Gesteck kommt in eine alte Plätzchendose.

DSC08125 Kopie

Übrigens stehen die Kerzen sicherer, wenn sie mit dem Draht noch vor dem Grün eingesteckt werden. Die Zweige „verankern“ das Ganze dann.

grün3

Ein Mäntelchen aus Filz verdeckt das unschöne Muster der Dose.

Hirsch 2

Als kleiner Gag kommt hier schon mal ein Rentier geflogen. Es ist mit einem Tropfen Heißkleber an dem Zweig befestigt.

Die kleinen Schwarzkiefer-Zapfen für den nächsten Kranz habe ich aus Schweden mitgebracht. Aber natürlich findet man sie auch hierzulande.

DSC08132

Und schließlich kommt noch ein Gesteck in meinem Lieblingskorb. Im Inneren verbirgt sich ein großer Teller, der die Steckmasse trägt.

Korb 1

Diesmal besteht das Grün aus Sicheltanne, Eukalyptus und Steineiche.

Korb

Letztere wächst nicht bei uns, man muss sie kaufen. Aber ich finde die kleinen Früchte so drollig.
Auch in diesem Gesteck gibt es nur einen Glanzpunkt, eine Kugel.

Steineiche

Ansonsten tummeln sich hier eine getrocknete Hortensienblüte, Orangenscheiben, gewachste Birnen, getrocknete Datteln und Zimtstangen, die herrlich duften.

DSC08147

Bei der Kugel ist etwas Geduld erforderlich. Im inneren steckt Styropoor, das ich mit Moos umwickelt habe.

Zapfenkugel2

Auf diese Kugel kann man nun mit Heißkleber alle kleinen Reste aufbringen, die an so einem Basteltag übrig bleiben: Zapfen, Nüsse, Kugeln und und und.

Zapfenkugel 1

Die unterschiedlichen Höhen kann man ausgleichen, indem man einfach kleinere Teile übereinander klebt.

Und jetzt muß ich aufräumen.

Advertisements

11 Kommentare zu “Adventsfloristik 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s