Florales

Adventsfloristik

Hallo Mädels, geht es euch auch so? In zwei Wochen ist erster Advent und es fehlen noch die guten Ideen für die vorweihnachtliche Dekoration.  Um ein bisschen „warm“ zu werden, hab ich mal die Fotos von meinen letzten Werkstücken heraus gesucht und gebe sie als Anregung an euch weiter.

Als erstes die Türkränze:

DSCN4662

Ganz schlicht, der Stern ist aus Keramik.

j

DSCN4663

Am liebsten verarbeite ich gemischtes Grün von Koniferen, Buchs, Kirschlorbeer, Zypressen und Calocephalus (Stacheldraht).

iztfiztfiztf

DSCN4671

Hier sind kleine Plastik- und Wattekugeln mit Heißkleber aufgeklebt.

j

Die Adventsgestecke sind alle auf nassem Steckschaum gearbeitet. Die Kerzen werden jeweils mit drei Stückchen Steckdraht versehen.

DSCN4657

Hier ist die Basis aus Calocephalus  (Stacheldraht) gesteckt.

DSCN4659

Der Steckschaum ist hier mit Moos abgedeckt. Die Zapfen sind mit Heißkleber aufgeklebt. Damit das hält, muß das Moos trocken sein.

DSCN3415Damit der Eindruck von Winter-Wunder-Wald entsteht, etwas Sprühkleber aufbringen und dann ganz wenig künstlichen Schnee darüber rieseln lassen.

DSCN2165_bearbeitet-1Dieses Grün hier ist Cryptomeria (Sicheltanne).

Foto0028

j

Schließlich noch ein paar Vorschläge für Tischdeko:

DSCN4674_bearbeitet-1

Auch hier wieder mit etwas Moos abdecken und dann Nüsse, kleine Zapfen usw. aufkleben.

DSCN4097 - Kopie

Geht superschnell: Einfach ein Töpfchen Empetrum (Krähenbeere) mit etwas Deko bestücken. Das mache ich auch mit Heißkleber, weil die Pflanze nach Weihnachten ohnehin nicht mehr gebraucht wird.

DSCN4090

Wer sagt denn, daß es immer vier Kerzen sein müssen? Die Kerze im Glas kann man unbesorgt brennen lassen, weil die Orangenscheiben im Raum zwischen den beiden Gläsern stecken.

Vielleicht ist euch ja jetzt schon eingefallen,  was ihr in diesem Jahr basteln wollt. Auf jeden Fall viel Spaß dabei!

Advertisements

4 Kommentare zu “Adventsfloristik

  1. Nett! Das, was du hier siehst, ist rein privat, also nur für die Familie und Freunde. Ich arbeite zwar in einer Friedhofsgärtnerei, habe also schon Erfahrung mit dem Verarbeiten von Grünzeug. Aber das, was wir in der Arbeit produzieren, sind halt leider nur typische Friedhofsachen. Und weil man da nicht recht kreativ sein kann, muss ich mich eben zuhause austoben…. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s