Interieur

Küchensofa

Hej ihr beiden!

Dieses Wochenende hat mein für 100 Kronen erstandenes, altes und schlecht riechendes Küchensofa Karriere gemacht. Das ungeliebte Ding hat sich innerhalb einiger Tage zu meinem liebsten Möbelstück in der Wohnung etabliert. Mehr noch! – Es hat den Sprung aus dem unbewohneten Abstell-Wohnzimmer ins Herz der Wohnung geschafft, in die Küche.

Wobei, gesprungen ist es dann doch nicht wirklich. Ich musste es in seine Einzelteile zerlegen, um es tragen zu können.

Der alte hellblaue Stoff kam runter. Was für eine Arbeit! Die Heimwerker und Schaffer das alten Sofas hatten nicht an Klammern gespart. Ein Sonntag Nachmittag und viel Kaffee waren nötig, um alle Klammern zu entfernen. Dann kam ein Anti-Stink-Spray drauf und dann ein neuer Stoff. Dazu farblich passende Kissen und eine Decke, denn es wird kalt und herbstig bei uns.

Grau war die Farbe der Wahl, denn ich befinde mich nach wie vor im Nicht-Farben-Wahn. Manchmal hoffe ich, der Nicht-Farben-Wahn wird den Rest meines Lebens bei mir bleiben. Grau, weiß und Holz sind doch einfach so, so schön. Naja, und dann kam noch der Farbklecks und wahrscheinlich hat mich das rote Schwedenhäuschen vor dem Küchenfenster inspiriert…

Guckt doch mal!

 

Küchensofa 2

 

Küchensofa und Kaffee

Zange und Klammern

Küchensofa 4

Neuer Stoff

Fertig mit Schwedenhaus

Fertig!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Küchensofa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s