Garten

Sonnentag

Hallo ihr zwei beiden!

Es ist heiß in Schweden und es ist Sommer. Endlich bedingungslos warm und trocken, die Tage sind lang und die Nächte kurz. Endlich. Und um mich herum klagt und jammert es – ich inklusive – über diese, ach, diese Hitze…

An einem so wunderbaren Sommersonntag zieht es mich in den Rosendals Trädgård. Unifreundin Anneli und ich haben uns also am Sonntag auf eine blaue Bank im Apfelgarten gesetzt und mitgebrachten Salat und Pesto-Mozzarella-Ciabatta gegessen. Und wie ihr es vielleicht erahnen könnt, bin ich natürlich nicht um die plantbod (Pflanzenbude) und die kleine Butik mit den Leckereien aus eigenem (biodynamischen) Anbau gekommen. Hier ein paar Fotos. (Meine absoluten Lieblinge sind die Knoblauchknollen aus Keramik – die hätte ich am liebsten mitgenommen!)

Salatsamen im Sonderangebot!

Salatsamen im Sonderangebot!

Sonnenhüte in der Pflanzenbude

Sonnenhüte in der Pflanzenbude

Noch mehr Hüte

Noch mehr Hüte

Glaskugeln

Glaskugeln

Selbstgemachtes aus (teilweise sogar biodynamischem) lokalem Anbau

Selbstgemachtes aus biodynamischem Anbau

Teurer Knoblauch - 85 Kronen das Kilo? Ach nein, per Stück.

Teurer Knoblauch – 85 Kronen das Kilo? Ach nein, per Stück.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sonnentag

  1. Oh schön, ich erinnere mich sehr gerne an diesen wundervollen Garten, den du mir im letzten Sommer gezeigt hast. Mitten in Stockholm, auf einer kleineren Insel zwischen Östermalm und Södermalm gelegen, glaubt man sich irgendwo weit draußen auf dem Land. Wäre dieses kleine Paradies hier in München, wäre es vermutlich restlos überlaufen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s